AchiTours Bergsteigen, Skitouren, Trekking und Rad-Reisen im Kaukasus Georgiens

Bergsteigen, Skitouren, Trekking,
Rad-Reisen im Kaukasus und Osteuropa

AchiTours Bergsteigen, Skitouren, Trekking und Rad-Reisen im Kaukasus Georgiens

Georgien Tuscheti-Trek - 15 Tage

Diese einzigartige Tour führt in eine der schönsten Gegenden Georgiens – Khevsuretien und Tuschetien.
Vorbei an der unter UNESCO Schutz stehenden alten Hauptstadt Georgiens, Mtskheta, fahren Sie auf einer der ältesten Straßen Georgiens, der alten militärischen Heerstrasse in den großen Kaukasus Während der Tour genießen Sie faszinierende Ausblicke auf Hochgebirgswiesen, ungezähmte Flüsse und Wasserfälle, vor dem Hintergrund sehr alter Niederlassungen und den für Khevsuretien typischen Wehrtürmen und die wirklich einmalige und sehr gut erhaltene Provinz – Tuschetien.
Von allen Regionen Georgiens ist Tushetien die am ökologisch unverdorbenste und ist dazu immer noch unerforscht durch Reisende aufgrund der sehr schlechten Straße aus dem Dorf Alavani (wo die Straße beginnt).
Es ist keine typische Trekkingtour sondern vielmehr ein ethnologisch und kulturell motivierter Trek.

 

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise.
Eigenanreise nach Tbilisi. Wir buchen Ihnen auch gerne Ihren Flug.

2. Tag:Tbilisi Stadtbesichtigung
Besuche: Staatl. Museum Georgiens, die Narkalafestung (4. Jhrd.), der Sioni Kirche vom 6. und 7. Jhrd., die Kirche der Jungfrau. Metekhi (12. Jrhd) – Kreukuppelkirche, Altstadt mit alten Schwefelbädern – ein gleichsam bei Einheimischen und Touristen beliebter Ort. Mittagessen untrwegs in der Stadt. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

3: Tag. Tbilisi – Schatili – Mutso - Khonischala
Unsere Tour fürht über den „Datvisjvari“ Pass (2676) in das Zentrum des Khevsuretien dem Wehrdorf Schatili (180 km, 5-6 Stunden). Nach einer kurzen Besichtigung geht es weiter zu den Ruinen des Mutso Turms (15 km, 0,5 h). Nach eine kurze Wanderung erreichen wir letzten bevölkerten Dorf Khonischala unsere erste Zeltplatz (1740 m) Übernachtung im Zelt, Camp 1 (1740 m)

4: TagTour 1  
von Zeltplatz  zuerst  entlang des Khonistskali Flusses dann biegend der steile Aufstieg, schone Gradwanderung (2800m.) mit tolle  blick ins Ardoti Tal, leichte Abstieg bis direkt unter der Atsunta Pass. (2500m.)
Übernachtung im Zelt, Camp 2

5. Tag: Tour 2  Atsunta Pass
volle Tagestour über den Atsunta Pass (3431 m) bis zum ersten Zeltplatz (2450m.) auf Tuschetischem Gebiet.
Übernachtung im Zelt Camp 3

 

6. Tag: Camp 3 – Girevi
Die Tour zieht sich entlang des Pirikita Alazani Flusses über Dörfer Contio, Girevi. Lager in der nähe vom Girevi (2040m.).
Übernachtungin lokales Bauernhaus im Girevi.

7. Tag:  Girevi Parsma – Chesho
Der Weg geht  wieter entlang des Flusses, über Girevi und Parsma, dann über eine unbebante Pass Aufstieg und Abschtieg 500m. erreichen wir Dorf Chescho(1920m.). 
Übernachtung in lokales Bauernhaus im Chescho.

8. Tag: Chesho – Dartlo
Kontinuierlich führt der Weg entlang dess Flusses bis das Dorf Dartlo(1820m.) Wo wir in eine eifache Gasthof bleiben. Nachmittag kann man eine kurze Ausflug  Kvavolo Ruine (2200m.) unternehmen.
Übernachtung in lokalen Gasthof im Dartlo.

9. Tag: Dartlo - Diklo – Shenako
Aufstieg zum Sonekhi Paß auf (2497 m.) und Abstieg zum Dorf Diklo un weiter bis zum Dorf Schanko (1940m.).
Übernachtung in lokales Bauernhaus.

10. Tag: Shenako – Omalo
Die Tour führt zum Zentrum der Provinz Tuschetien, nach Omalo(270m.). Nachmittag Besichtigung der Keselo Türme und des lokalen Museums.
Abendessen und Übernachtung in lokales Bauernhaus.

11. Tag: Omalo - Shtrolta
Letze wanderung in Tuschetien. Abstieg in Alazani Tal (1600m.) und dann Aufstieg über Dorf Khahabo bis zur Sanarovani Grad (2680m.) Abstieg nach Sctrolta (1920m.).
Übernachtung in lokales Bauernhaus.

12. Tag: Shtrolta – Telavi
Autofahrt über dem Abano Paß (2926 m) ins Zentrum der Provinz Kachetien - der Stadt von Telavi (80 km, 4-5 h). Nachmittagswanderung um Telavi. Übernachtung in einem Gästetehaus.

13. Tag: Telavi – Tbilisi
Sightseeingtour durch Kachetien. Sie besuchen Alt Shuamta (5-7 Jhrd.) und die neuen Shuamta Klöster (16 Jhrd.) das Ikalto Kloster (12 Jhrd.) und die Tsinandali Residenz. Das Mittagessen findet im Rahmen einer Weinprobe in einem Weinkeller statt. Anschließend fahren Sie weiter nach Tbilisi (3 h). Abendessen im traditionellen Restaurant
Übernachtung Tbilisi.

14. Tag: Tbilisi
Tag zur freien Verfügung. Optional Tagesausflug z. B. in die Halbwüste nach David Garedshi am Berg Udabno
Tbilisi.

15.Tag:Rückreise
Transfer zum Flughafen. Rückflug

 

 

Termine:
30.06. - 13.07.2018
Vorraussetzungen:
Teamgeist und Komfortverzicht. Trittsicherheit.
Kondition für Wanderungen bis höchstens 8-9 h
Reisepreis:
€ 1.800,-- pro Person
Teilnehmer:
4 bis 8 Personen;
Leistungen:
  • Übernachtung:
    • 4 x in einfachem Hotel in Tbilissi, DZ
    • 2 x Privatquartier in Chesho
    • 2 x Privatquartier in Shenako
    • 1x Privatquartier in Shtrota
    • 1x Gästehaus in Telavi
    • 4 x modernen 2/3 Mann-Zelt
  • Vollpension (außer am Tag 14 +15 nur Frühstück)
  • Alle Transfers von Tbilissi bis Tbilissi
  • Gepäckpferde
  • Qualifizierte Reiseleitung (englisch oder deutsch)
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Flug nach Tbilisi ( 300 € bis 600 € auf Anfrage)
  • Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
  • Reiserücktrittskostenversicherung / Auslandskrankenversicherung
  • Eintritte / Trinkgelder
bei Fragen freuen wir uns auf Ihre E-Mail.
Tourverlauf - zum Vergrößern bitte anklicken!